Inhalt

Die Werkakademie des Jobcenters Osnabrück

Die Werkakademie ist ein Sofortangebot für marktnahe Kunden, ohne große Umwege zeitnah und nachhaltig zu einem Job zu kommen. Der Ansatz dazu heißt "Work first" und stammt aus Amerika. Arbeitssuchende und Arbeitslose überlegen zusammen mit Jobtrainern, wie dieses Ziel am besten zu erreichen ist.

Die Werkakademie stärkt die Eigenverantwortung des Einzelnen und unterstützt das persönliche Engagement. Der Leitgedanke lautet: "Es ist Ihr Job, einen Job zu finden!" Diese Haltung wird über Gruppenprozesse und Einzelaktivitäten in einem Rahmen von 24 Terminen zu je 3 Stunden etabliert. Am Ende dieses Prozesses steht - idealer Weise - ein neuer Arbeitsplatz.

Dabei setzt die Werkakademie auf kurze Wege. Die modernen Räumlichkeiten mit PC-Arbeitsplätzen, Materialien für den Bewerbungsprozess und ein Lounge-Bereich befinden sich direkt in der 3. Etage des Jobcenters. Der persönliche Ansprechpartner ist ebenso wie unser Arbeitgeberservice unmittelbar erreichbar. Das sorgt für einen reibungslosen Ablauf mit vielfältigen Unterstützungsangeboten.

Die Werkakademie richtet sich an den Bedürfnissen des einzelnen Teilnehmers aus, einen "Schulungsplan" gibt es deshalb nicht. Wir setzen auf Selbstbestimmung und Autonomie. Weil wir einen permanenten und offenen Informationsaustausch pflegen und anregen, lernen die Teilnehmer in vielfältiger Art und Weise, ihren Bewerbungsprozess aktiv und kreativ zu gestalten.

Wenn Sie an der Werkakademie teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden