Kontakt Öffnungszeiten Häufig gestellte Fragen
Gruppe unterschiedlicher Menschen mit verschiedenen ethnischen Hintergünden

Sachbearbeiter (m/w/d) Leistungsgewährung

im Bereich SGB II

Das Jobcenter Osnabrück ist eine gemeinsame Einrichtung, die im Wege der Zuweisung ca. 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Osnabrück sowie der Agentur für Arbeit beschäftigt. Im Stadtgebiet Osnabrück betreut das Jobcenter über 16.000 Leistungsberechtigte nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II). Wesentliche Ziele des Jobcenters Osnabrück sind die zeitnahe und rechtmäßige Gewährung von Grundsicherungsleistungen sowie die Unterstützung der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten bei ihren Bemühungen, ihren Lebensunterhalt unabhängig von diesen Leistungen aus eigenen Mitteln zu bestreiten.

Kennnummer

26402-21001

Stellenbeschreibung

Sie wollen soziale Verantwortung übernehmen und haben Spaß daran, mit Menschen zu arbeiten?
Dann werden Sie Teil des Jobcenters Osnabrück.
Wir suchen Sachbearbeiter (m/w/d) als Mitarbeitende des Jobcenters Osnabrück im Fachbereich Leistungen zum Lebensunterhalt.
Sie sind vorrangig für die zeitnahe und rechtmäßige Gewährung der Grundsicherungsleistungen zuständig.

Kernaufgaben

Sie treffen nach erfolgreicher Einarbeitung eigenverantwortliche Entscheidungen zu Leistungsansprüchen nach dem SGB II. Zu Ihren Aufgaben gehören im Detail u.a.:
Antragsannahme, -bearbeitung, Zahlbarmachung von Leistungen nach dem SGB II, Beratung zu Leistungen nach dem SGB II, Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber Drittverpflichteten inkl. Abrechnung mit Sozialleistungsträgern,
Feststellung und Geltendmachung von Rückforderungsansprüchen gegenüber Leistungsempfängern,
Bestandsarbeiten (z.B. Stellungnahmen bei Widerspruchsverfahren),
Zusammenarbeit mit Dritten (v.a. anderen Leistungsträgern).

Persönliche Anforderungen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Arbeitsmarktmanagement (Schwerpunkt Leistungsrecht und Leistungsberatung), Rechtswissenschaften (Jura), Wirtschaftsrecht, Rechtspfleger, Öffentliche Verwaltung, Public Management, Sozialversicherung, Rentenversicherung oder Sie verfügen über einen abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II.

Umfassende Kenntnisse im Sozial- und Verwaltungsrecht, ins. SGB II sowie angrenzender Rechtsgebiete sind wünschenswert bzw. Bereitschaft sich in diese Rechtsgebiete einzuarbeiten, Selbständigkeit; Einfühlungsvermögen/Situationsbezogenen Sensibilität im Umgang mit den Leistungsberechtigten; Einsatzbereitschaft; Belastbarkeit/Leistungsfähigkeit, Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit, Verhandlungsfähigkeit.

Anzahl offener Stellen

1 Stelle – befristetes Arbeitsverhältnis für 1 Jahr

Beginn der Tätigkeit

ab sofort

Arbeitszeit

Vollzeit, 39 Wochenstunden

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Unser Angebot

  • abwechslungsreiche fachliche Aufgaben in einem besonders kollegialen Umfeld
  • eine gut organisierte Einarbeitung inkl. Schulungen im Bereich der angewandten Positiven Psychologie
  • eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • durch flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten erhalten Sie mehr Lebensqualität und vielfältige Chancen Beruf, Familie und Privatleben zu vereinen (Teilzeit, Homeoffice, Stundenausgleich durch Gleittage)
  • verkehrsgünstige Lage und (teilweise) kostenfreie Parkplätze vor Ort
  • Kantine, Aufenthaltsraum sowie Teeküchen, moderne Büroraume
  • ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement z. B. Angebote aus dem Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung: Mobile Massagen am Arbeitsplatz, Aktive Pausen, Kurse im Bereich der Stressbewältigung, etc.
  • eine attraktive tarifliche Vergütung
  • eine Jahressonderzahlung
  • bei der Übernahme von Sonderfunktionen über die originären Aufgaben hinaus, erhalten Sie eine Zulage nach dem Tarifvertrag der Bundesagentur für Arbeit (TV BA)
  • Bezug eines Job-Tickets (wohnortabhängig)

Arbeitgeber

Stadt Osnabrück - es erfolgt eine Zuweisung zum Jobcenter Osnabrück.

Arbeitsort

Johannistorwall 56, 49080 Osnabrück

Stellenwert

EG 9 c TVöD

Ansprechpartner

Herr Menger - Leiter des Zentralen Dienstes
0541 18177-371

Für fachliche Rückfragen:
Herr Berger - Leiter Fachbereich Leistungen zum Lebensunterhalt
0541 18177-470

Bewerbung

Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse per E-Mail unter Angabe der Kennnummer an Jobcenter-Osnabrueck.Bewerbung@jobcenter-ge.de

Bewerbungszeitraum

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29.01.2021.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerbende (w/m/d) bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihren Ausweis bei.