Kontakt Öffnungszeiten Häufig gestellte Fragen Leichte Sprache
Gruppe unterschiedlicher Menschen mit verschiedenen ethnischen Hintergünden

Sachbearbeitung im Bereich Leistungen zum Lebensunterhalt

im Bereich SGB II

Das Jobcenter Osnabrück, Stadt ist eine gemeinsame Einrichtung § 44 b Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II). Dies bedeutet u. a., dass das Personal des Jobcenters Osnabrück, Stadt über ihre beiden Träger (Stadt Osnabrück und Agentur für Arbeit) eingestellt und dem Jobcenter zugewiesen wird. Das Jobcenter Osnabrück, Stadt betreut für das Stadtgebiet Osnabrück über 16.000 Leistungsberechtigte nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II), beschäftigt 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gewährleistet unter anderem die zeitgerechte, ordnungsgemäße Bewilligung und Auszahlung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes. Darüber hinaus ist es eine wesentliche Aufgabe des Jobcenters Osnabrück, Stadt die Leistungsberechtigten durch individuelle Beratung und Förderung in Arbeit zu integrieren und ggf. Hemmnisse, die einer derartigen Integration im Wege stehen, zu beseitigen. Ziel ist es, dass die erwerbsfähigen Leistungsberechtigten ihren Lebensunterhalt unabhängig von der Grundsicherung aus eigenen Mitteln und Kräften bestreiten können.

Kennnummer

26402-19004

Stellenbeschreibung

Sachbearbeiter (m/w/d) im Fachbereich Leistungen zum Lebensunterhalt des Jobcenters Osnabrück

Kernaufgaben

Antragsannahme, -bearbeitung, Entscheidung und Zahlbarmachung passiver Leistungen nach dem SGB II, Beratung zu passiven Leistungen nach dem SGB II, Eigenverantwortliche Entscheidung über die Gewährung von einmaligen Leistungen, Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber Drittverpflichteten inkl. Abrechnung mit Sozialleistungsträgern, Feststellung und Geltendmachung von Rückforderungsansprüchen gegenüber Leistungsempfängern, Bestandsarbeiten (z.B. Stellungnahmen bei Widerspruchsverfahren).

Zusammenarbeit mit Dritten (v.a. anderen Leistungsträgern).

Persönliche Anforderungen

Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe II, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste, über einen abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium Öffentliche Verwaltung;

Alternative Studiengänge:

Rechtswissenschaften (Jura), Wirtschaftsrecht;

Umfassende Kenntnisse im Sozial- und Verwaltungsrecht, ins. SGB II sowie angrenzender Rechtsgebiete; Selbständigkeit; Einfühlungsvermögen/Situationsbezogenen Sensibilität; Einsatzbereitschaft; Belastbarkeit/Leistungsfähigkeit, Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit, Verhandlungsfähigkeit

Anzahl offener Stellen

1 Stelle – unbefristet

Beginn der Tätigkeit

ab sofort

Arbeitszeit

Vollzeit, 39 / 40 Wochenstunden

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Arbeitgeber

Stadt Osnabrück – es erfolgt eine Zuweisung zum Jobcenter Osnabrück

Arbeitsort: Rheiner Landstr. 195, 49078 Osnabrück

Stellenwert

EG 9 c TVöD / A 10 NBesG

Ansprechpartner

Herr Engelsberg - Leiter des Zentralen Dienstes
0541 18177 371

Für fachliche Rückfragen:
Herr Berger - Leiter Fachbereich Leistungen zum Lebensunterhalt
0541 18177 470

Bewerbung

Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse per E-Mail unter Angabe der Kennnummer an Jobcenter-Osnabrueck.Bewerbung@jobcenter-ge.de

Bewerbungszeitraum

bis 27.10.2019

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerbende (w/m/d) bevorzugt berücksichtigt.