Inhalt

Sachbearbeiter/in Einkommensfeststellung Selbständiger im Bereich SGB II

Das Jobcenter Osnabrück ist eine gemeinsame Einrichtung, die im Wege der Zuweisung ca. 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Osnabrück sowie der Agentur für Arbeit beschäftigt. Im Stadtgebiet Osnabrück betreut das Jobcenter über 17.000 Leistungsberechtigte nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II). Wesentliche Ziele des Jobcenters Osnabrück sind die zeitnahe und rechtmäßige Gewährung von Grundsicherungsleistungen sowie die Unterstützung der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten bei ihren Bemühungen, ihren Lebensunterhalt unabhängig von diesen Leistungen aus eigenen Mitteln zu bestreiten

Kennnummer

26402-18012

Stellenbeschreibung

Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin im Fachbereich Leistungen zum Lebensunterhalt des Jobcenters Osnabrück

Kernaufgaben

Berechnung des Einkommens aus selbständiger Tätigkeit nach der Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-Verordnung (Alg II-V) Ermittlung des vorläufigen Einkommens aus selbständiger Tätigkeit anhand des Formular EKS und Prüfung auf Schlüssigkeit der Angaben
Ermittlung des abschließenden Einkommens aus selbständiger Tätigkeit anhand des Formular EKS und Prüfung aufgrund von Buchhaltungsunterlagen
Prüfung, ob bei der Einkommensermittlung tatsächliche Ausgaben nicht abgesetzt werden, da diese ggf. ganz oder teilweise vermeidbar waren oder nicht den Lebensumständen während des Bezuges von Leistungen nach dem SGB II entsprechen
Prüfung, ob bei der Einkommensermittlung nachgewiesene Einnahmen erhöht werden, wenn anzunehmen ist, dass die nachgewiesene Höhe offensichtlich nicht den tatsächlichen Einnahmen entspricht
Dokumentation und Begründung von Abweichungen zwischen den Angaben der Kunden und dem ermittelten Einkommen. Kommunikation mit dem Kunden über die Gründe der Abweichungen

Persönliche Anforderungen

Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit einer erfolgreichen beruflichen Weiterbildung als Buchhalter/in oder eine Ausbildung als Steuerfachangestellte/r oder Finanzwirt/in.
Umfassende Kenntnisse in steuerrechtlichen und buchhalterischen Regelungen; Belastbarkeit/Leistungsfähigkeit; Zuverlässigkeit; Kooperations- und Teamfähigkeit

Anzahl offener Stellen

eine Stelle - befristetes Arbeitsverhältnis für 1 Jahr

Beginn der Tätigkeit

ab sofort

Arbeitszeit

Vollzeit, 39 Wochenstunden

Die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzenden Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Arbeitgeber

Stadt Osnabrück - es erfolgt eine Zuweisung zum Jobcenter Osnabrück

Stellenwert

EG 9 a TVöD

Ansprechpartner

Herr Engelsberg - Leiter des Zentralen Dienstes 0541 18177 371

Für fachliche Rückfragen:
Herr Berger - Leiter Fachbereich Leistungen zum Lebensunterhalt 0541 18177 470

Bewerbungszeitraum

bis 21.12.2018

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen bevorzugt berücksichtigt.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden